Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/290963_72639/webseiten/rc-modellflugplatz.de/commerce_seo_url.php on line 25

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /kunden/290963_72639/webseiten/rc-modellflugplatz.de/commerce_seo_url.php on line 27
Silverlit PicooZ DX 1 Deluxe

Silverlit PicooZ DX 1 Deluxe


Video ansehen
Hersteller-Art.Nr.:
85850



Testbericht zum Silverlit PicooZ DX-1 Deluxe

Ich habe augenblicklich gute Laune, als ich den roten kleinen „PicooZ DX-1 Deluxe" aus seiner Verpackung befreie. Mit dabei ist eine 3-Kanal Infrarot-Fersteuerung. Ein paar Fragen gehen mir durch den Kopf: Werde ich den Hubschrauber bedienen können? Wie lange brauche ich, um die Bedienung zu verstehen? Und vor allem: Wird er die ersten 10 Minuten im Wohnzimmer heil überstehen?

Ich bin Anfänger. Der PicooZ DX-1 Deluxe ist mein erster Hubschrauber. Dementsprechend bin ich sehr gespannt. Im folgenden Bericht werde ich die ersten Minuten und Erlebnisse schildern.

„Deluxe" steht groß auf der Verpackung, Klingt schon mal gut. Das Plastikgehäuse macht auch bei diesem Hubschrauber einen sehr guten Eindruck. Der PicooZ scheint einem gerade zu anzusprechen: „Flieg mich!" Er hat die Farben Rot, Weiß, Hellgrau und Schwarz. Die Form ist giftig und aggresiv - also für so einen kleinen Hubschrauber ist er sehr sympatisch. Die Verpackung verrät mir, dass es bei diesem Modell drei verschiedene Farbvarianten gibt. „Collect them All!!", liest man als unmisverständliche Empfehlung des Herstellers. Alle Varianten sehen echt gut aus. Und der PicooZ ist vom Gewicht her sehr leicht. 

Ich verbinde den PicooZ Deluxe mit der Fernbedienung, um es aufzuladen. Die Aufladezeit kann bis zu 20 Minuten dauern. Anschließend meldet die Kontrollleuchte: Es kann los gehen. Ein kurzer Blick in die Anleitung genügt. Sie ist kurz, präzise, absolut verständlich und ausreichend.

Der kleine rote Flitzer fliegt los. Im Hubschrauber blingt ein kleines LED Licht. Erst muss ich den Hubschrauber trimmen, damit es sich nicht ständig dreht. Während des Fluges kollidiert der PicooZ DX-1 Deluxe mehrmals mit der Tischkante, mit der Wand, und die Rotoren verheddern sich mit einem, von der Decke hängendem Mobile. Noch dazu stürzt es sehr oft ab. Das liegt alles sehr wahrscheinlich an meinen anfänglichen Schwierigkeiten mit der Bedienung. Aber die Stabilität des PicooZ Deluxe ist auffallend gut. Nichts ist abgebrochen. Einzig und allein muss ich den PicooZ regelmäßig kurz neu einstellen/ trimmen. Die Stabilität hat mich überzeugt. Nach ca. 10 Minuten ist der Akku des Hubschraubers leer und muss neu aufgeladen werden. Danach kann es weitergehen.

Als blutiger Anfänger braucht man nur wenige Minuten, um Erfolge zu sehen. Die Bedienung ist auch für einen Anfänger leicht zu durchschauen. Aber es erfordert auch hier Übung. Ungeduldig braucht man nicht zu werden. Der PicooZ deluxe hält Stürze aus. Bereits nach anfänglicher Übung fliegt es relativ ruhig. Die Lenkung ist direkt. Es empfielt sich, einen großen Raum aufzusuchen, wenn man ihn fliegen möchte.

Ich kann den „PicooZ DX-1 Deluxe" empfehlen - auch für Anfänger. Dieser ist fertig zusammengebaut und sofort einsatzbereit. Mir macht der PicooZ Deluxe Spaß!

(Geschrieben von Timo L. - vielen Dank für deinen Testbericht!!!)

Daten des Silverlit PicooZ DX 1 Deluxe:

Rotordurchmesser: 13,4 cm
Heckrotordurchmesser: 3,0 cm
Gesamtlänge: 17 cm
Breite: 3,5 cm
Höhe: 6,4 cm
Gewicht: ca. 10 Gramm
Flugzeit: ca. 6-10 Minuten
Ladefunktion: Aufladen über Fernsteuerung. Ladevorgang ca. 20 Minuten.
Akku im Hubschrauber: 3,7 V Li-Polymer
Fernsteuerung: 3 Kanäle; Infrarot;
6 mal 1,5 V „AA" Mignon werden benötigt (sind in der Lieferung nicht enthalten).
Sonstiges: 1 Ersatzpropeller