Silverlit PicooZ Air Slide


Video ansehen
Hersteller-Art.Nr.:
85851



Informationen über den PicooZ Air Slide von Silverlit!

Das Schwierigste beim PicooZ Air Slide ist das Auspacken. Man muss sehr behutsam vorgehen, und die Tesastreifen sorgfältig mit dem Bastelmesser durchtrennen, um den Helikopter unbeschadet zu befreien. Aber ich kann Ihnen versichern, dass die Mühe sich lohnt ;-)

Ausstattung / Funktionen des Silverlit PicooZ Air Slide

- 3 Kanal Helikopter (Vorwärts, Seite, Auf/Ab, + Licht an/aus)
- Infrarot - Fernsteuerung (WICHTIG: Vorsicht vor Sonneneinstrahlungen)
- ca. 18,5 x 13,5 x 7,8 cm Größe
- ca. 20g leicht
- Erforderliches Zubehör: 6 x AA Akkus/Batterien

Konstruktion und Design des PicooZ Air Slide Helikopters

Die Konstruktion ist wie gewohnt sehr solide und das Design sehr pfiffig, was vor allem Jüngere ansprechen dürfte! Mich erinnert der PicooZ Air Slide an einen getunten PicooZ X-Rotor mit Facelifting.

Flugverhalten des PicooZ Air Slide

Der Silverlit Air Slide dreht sich nach dem Bodenstart mehrmals um die eigene Achse und geht sofort in den Vorwärtsflug. Durch Gegenlenken nach rechts kann man diese Dreher etwas minimieren. Aber durch die Leichtigkeit des Helikopters und den entstehenden Turbolenzen am Boden kann man fast nichts unternehmen. Der PiccoZ Air Slide ist so eingestellt, dass er immer nach vorne fliegt. Er steht also nicht in der Luft. Aber an sich fliegt der Air Slider sehr stabil nach vorne, was das Steuern vereinfacht. Durch die Kuven am Boden kann man den PicooZ Air Slide sehr einfach landen und der Air Slider kippt nicht so schnell um.

An sich kann man den PicooZ Air Slide gerne Anfängern empfehlen. Er fliegt sich so leicht wie es sich für die PicooZ gehört. Durch die Vorwärtstasten an der Fernsteuerung kann man den Air Slider aber auch mal richtig flott fliegen lassen.

Steuerung des Silverlit PicooZ Air Slide

Beim Fliegen merkt man deutlich, dass die Rechtskurven nicht so eng geflogen werden können, als die Linkskurven. Tippt man den Steuerknüppel nach links, so wird eine scharfe Linksdrehung eingeleitet. Drückt man den Steuerknüppel nach rechts, so bremst der Silverlit Air Slide ein wenig und es wird eine sehr weite Rechtskurve geflogen. Für den Piloten bedeutet das, dass er nur sehr dezente Bewegungen mit dem Knüppel nach links machen darf, und bei den Knüppelbewegungen nach rechts sollte man vollen Knüppelausschlag geben.

Tipp für PicooZ Steuerung

Fliegen Sie unbedingt immer vorausschauend. Das bedeutet, dass wenn Sie eine Linkskurve einleiten, nach der Hälfte der Kurve schon wieder Gegenlenken. Beobachten Sie ständig den PicooZ, wo er hinsteuern möchte. Lenken Sie schon dagegen, BEVOR der PicooZ die Richtung bestimmt.


Mit den Knöpfen an der linken und rechten oberen Seite der Fernsteuerung kann man den PicooZ Air Slide nach vorne beschleunigen:

  • Einmaliger Druck auf die linke Taste -> Kurzer Vorwärtsflug bei normaler Geschwindigkeit.
  • Einmaliger Druck auf die rechte Taste -> Kurzer Vorwärtsflug bei schneller Geschwindigkeit.
  • Gleichzeitiger Druck beider Tasten -> Konstanter Vorwärtsflug bei normaler Geschwindigkeit, solange bis die Tasten losgelassen werden.

Pflege des LiPos im Silverlit PicooZ Air Slide 85851

Wie bei allen Modellen von Silverlit sollte nach einem Flug erst eine kurze Pause gemacht werden, bis man den PicooZ Air Slide wieder auflädt.

VORSICHT: Auch der PicooZ Air Slide von Silverlit wird über eine Infrarot-Fernsteuerung bedient. Dadurch ist es fast unmöglich bei Sonneneinstrahlungen zu fliegen. Der PicooZ Air Slide ist auch eher für den Innenbereich konzipiert. Gegen den Wind kommt der PicooZ Air Slide eh fast nicht an...