Deprecated: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in /kunden/290963_72639/webseiten/rc-modellflugplatz.de/commerce_seo_url.php on line 25

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /kunden/290963_72639/webseiten/rc-modellflugplatz.de/commerce_seo_url.php on line 27
Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner preiswert

Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner


Hersteller-Art.Nr.:
11864


2-Takter Verbrenner in der Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP

Starten und Einlaufen des Verbrennermotors für die Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP

Das beliebte Verbrennermodell Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP wird wahlweise mit einem 7,5 Kubikzentimeter 2-Taktmotor oder einem 10 Kubikzentimeter 4-Takt-Motor angetrieben. Voraussetzung ist der genaue Einbau des Motors. Bei einem 2-Takter sind vorab mit etwas Fingerspitzengefühl die Düsennadeln einzustellen. Wird die Nadel geschlossen, so macht dies den Motor magerer, öffnet man etwas mehr, macht dies den Motor fetter. Für Verbrennungmotoren für Flugmodelle wird generell Kraftstoff mit etwas Synthetiköl und zirka 5 bis 10 Prozent Nitromethan benötigt. Zunächst sollte man die Düsennadel komplett schließen und anschließend um drei Umdrehungen öffnen. Für den Startvorgang den Vergaser auf Vollgas einstellen und den Daumen auf die Vergaseröffnung halten. Danach die Luftschraube dreimal durchdrehen lassen. Anschließend den Vergaser wieder auf Leerlauf stellen. Nach diesen Vorbereitungsarbeiten wird die Glühkerze mit dem Glühkerzenakku verbunden und der Starter betätigt. Danach sollte der Motor anspringen. Jetzt ist es wichtig, den Verbrenner gedrosselt warmlaufen zu lassen. Nach ungefähr 15 Sekunden sollte der Glühkerzenakku von der Kerze getrennt werden. Für das Einlaufen des Motors wird die Düsennadel um vier Umdrehungen geöffnet. Der Motor wird wieder durch Anschließen des Glühkerzenakkus gestartet. Vergaser auf Vollgas und Düsennadel so weit wie möglich aufdrehen. Ungefähr nach 3 Tankfüllungen kann der Motor wieder magerer eingestellt werden, d.h. Nadel etwas schließen.

Für den Flugspaß den Verbrenner vorbereiten

Der Verbrenner wird wie zuvor beschrieben gestartet. 15 Sekunden warmlaufen lassen und Vollgas geben. Hierbei kann die Düsennadel nachjustiert werden, bis der 2-Takter die maximale Drehzahl erreicht hat. Anschließend den Motor im Leerlauf belassen. Gibt man nun Vollgas und der Motor qualmt oder stottert, so sollte die Düsennadel heruntergedreht werden. Stirbt dagegen der Motor komplett ab, so wird die Nadel etwas geöffnet. Letztlich sollte der Verbrenner schön rund laufen.

Informationen über Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner von Kyosho:

Technische Daten (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
Spannweite: 1.420 mm; Länge: 1.120 mm; Flächeninhalt: 34 dm²; Gewicht: 2.650 g; Motor: 7,5 cm³ 2T / 10 cm³ 4T

RC-Funktionen (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
Höhenruder; Seitenruder; Querruder; Motor; Einziehfahrwerk; Landeklappen

Beschreibung (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
KYOSHO’s Warbird Collection umfasst die erfolgreichsten Jäger aus dem 2. Weltkrieg! Dabei bestechen die Modelle durch ihre leichte Bauweise und das innovative Finish mit bedruckter Folie. Die Tarnmuster und sämtliche Details, wie Schriftzüge, Nieten und Deckel sind bereits fertig auf der treibstofffesten Folie aufgedruckt.

Alle Modelle der Warbird Collection sind in konventioneller Balsa-Sperrholzbauweise aufgebaut. Die Motorhauben sind aus GfK gefertigt und bereits mehrfarbig lackiert. Die Auspuffattrappen liegen als Spritzteile bei. Als weitere Besonderheit verfügen alle Warbirds serienmäßig über ein eingebautes Einziehfahrwerk mit fertig ausgebauten Fahrwerksschächten. Und auch die Landeklappen sind bereits ausgearbeitet und können mit einem Servo voll funktionsfähig angelenkt werden.

Die Anlenkung der Querruder erfolgt über zwei Servos, die jeweils direkt in der Tragfläche platziert sind. So ergeben sich besonders kurze Gestänge, die eine präzise & spielfreie Anlenkung der Ruder garantieren.

Bei der GP-Version sitzt der Motor auf zwei Kunststoff-Trägern, die die Vibration auf die Zelle minimieren. Der Tank ist im vorderen Teil des Rumpfes gelagert, so dass kurze Schlauchverbindungen realisiert werden können.

Einmal in der Luft, bestechen die Warbirds durch ihre rundum perfekten Flugeigenschaften. Die hohe Wendigkeit der Modelle, prädestiniert die Warbirds für wilde Luftkämpfe auf dem Modellflugplatz! Sowohl am Boden als auch in der Luft besticht diese Serie mit ihrer unvergleichlichen Optik!

Neben den vorgefertigten Formteilen enthalten die Baukästen das fertig montierte Einziehfahrwerk, Räder, Fahrwerksabdeckungen, tiefgezogene Kabinenhaube, sämtliche Kleinteile sowie das erforderliche RC-Zubehör.

Durch die Synthese von ausgefeilter Technik und bedrucktem Folien-Finish setzen die KYOSHO- Warbirds derzeit den Maßstab in dieser Klasse!

Features (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
• Besonders leichter Aufbau in konventioneller Balsa-Sperrholzbauweise
• Folienbespannung mit aufgedruckten Tarnmuster und sämtlichen Details
• Motorhaube aus GfK, fertig lackiert
• Fertig eingebautes Einziehfahrwerk
• Anlenkung der Querruder über zwei separate Servos
• Kompletter Lieferumfang
• Sehr wendiges und gutmütiges Flugverhalten

Erforderliches Zubehör (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
• 7-Kanal RC-Anlage 35 / 40 MHz FM
• Empfängerakku 4,8 V / 1.100 mAh
• 7 St. Servos, Geschwindigkeit < 0,15s, Stellkraft > 30Ncm
• 2 St. Servoverlängerungskabel 100 cm
• 4 St. Servoverlängerungskabel 25 cm
• Verbrennungsmotor 7,5 cm³ 2T oder 10 cm³ 4T
• Luftschraube, je nach verwendetem Motor
• Treibstoff, je nach verwendetem Motor
• Passendes Ladegerät

Zielgruppe (Kyosho Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner)
Fortgeschrittene & Profis

Ersatzteile für Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner von Kyosho:

Best.-Nr.: Produkt(für Messerschmitt Bf109E 50 GP Verbrenner):
11821-12 Rumpf
A1864-01 Motorhaube
A1864-02 Kabinenhaube
A1864-11 Tragfläche
A1864-13 Heckleitwerk
A1864-18 Spinner

 

Technische Daten

Spannweite (mm):
1420
Länge (mm):
1120
Gewicht (g):
2650
Tragflügelinhalt (dm²):
34
Fertigungsgrad:
Fast-Fertig
Material Fläche:
Holz
Material Rumpf:
Holz
RC Funktionen:
Höhenruder
RC Funktionen:
Seitenruder
RC Funktionen:
Querruder
RC Funktionen:
Landeklappen
RC Funktionen:
Motordrehzahl
RC Funktionen:
Einziehfahrwerk
Flugzeugtyp:
Motorflugzeug (Verbrenner)

Datei
Dateigrösse

Anzeigenmotiv (PDF)
975.71 KB

Ersatzteilliste (PDF)
486.02 KB

Explosionszeichnung (PDF)
996.05 KB