Jamara Yak 54 LT


Hersteller-Art.Nr.:
16045


Tipps zum Indoorflieger Jamara Yak 54 LT

Verzugsfreier Zusammenbau der Jamara Yak 54 LT

Die Yak 54 LT von Jamara wird gerne als Kunstflieger im Indoorbereich genutzt. Trotz seiner Spannweite von knapp 81,5 Zentimeter handelt es sich um ein wahres Leichtgewicht von nur 130 Gramm. Das Modell besteht überwiegend aus dünnen Hartschaumteilen, die zusammengesteckt und verklebt werden müssen. Um ein Verziehen der einzelnen Rumpfteile und der Tragflächen zu vermeiden, sollten diese äußerst vorsichtig zusammengefügt werden. Wenn hier etwas klemmt, ist Gewalt am falschen Platz. Die Teile sind werksseitig passgenau ausgestanzt. Nach einer Trockenmontage kann schließlich mit dem Zusammenkleben begonnen werden. Achtung! Man darf hierbei nicht die beigefügten Kohlefaserverstrebungen vergessen. Sie dienen zur Stabilisierung der ansonsten sehr empfindlichen und dünnen Modellhälften. Für alle Kohlestäbe und auch für die Torsionsverstrebungen hat das Modell entsprechend ausgesparte Aufnahmelöcher.

Tesafilm als Scharnier verwenden

Bei der Jamara Yak 54 LT gibt es für die Höhen- und Seitenruder keine mechanischen Scharniere. Diese werden mithilfe von Tesafilmstreifen realisiert. Zur Ansteuerung dienen die beigefügten Servos mit den angebrachten Servohebelverlängerungen. Gerade bei diesen sehr leichten Modellen wird gerne Tesafilm als sichere Verbindung von beweglichen Teilen genutzt. Sie lassen sich auch sehr leicht wieder von der Rumpf- beziehungsweise Tragflächenoberfläche wieder entfernen und durch neues Tesafilm ersetzen.

Ruderausschläge der Jamara Yak 54 LT einstellen

Für den richtigen Betrieb des Flugmodells müssen Schwerpunktlage und Ruderausschläge eingestellt werden. Während der Schwerpunkt wenigstens 7,5 Zentimeter hinter der Nasenleiste liegt, können die Ruderausschläge je nach Verwendung individuell eingestellt werden. Möchte man sehr sportlich fliegen, so sollte der Ausschlag des Querruders jeweils 1 Zentimeter in beide Richtungen betragen. Das Höhenruder darf dann 2,5 Zentimeter in beide Richtungen beweglich sein und das Seitenruder jeweils 3 Zentimeter. Beim sogenannten 3D-Flug dürfen jedoch das Querruder 2,5 Zentimeter, das Höhenruder 6,4 Zentimeter und das Seitenruder jeweils 7,6 Zentimeter in beide Richtungen beweglich sein.

Yak 54 LT von Jamara

Yak 54 LT
Art.-Nr. 01 6045

Bei Indoormodellen wird um jedes Gramm gekämpft. Denn wir wissen: leicht fliegt besser.
Bei dieser Yak 54 LT haben wir sogar am Schaummaterial gespart. In den Tragflächen und im Rumpf wurde das Material in vielen Bereichen ausgespart. Die Gewichtsersparnis von über 30% machen diese Yak 54 zum echten Leichtgewicht, das keinen Vergleich zu scheuen braucht.

Jamara Yak 54 LT: Empfohlenes Zubehör:

Motor 2204/14     Art.-Nr. 13 2204
Luftschraube Slowfly 8 x 4,3     Art.-Nr. 17 1048
Regler Xetronic 12 A     Art.-Nr. 08 1912
Akku Lipo Star Turbo 7,4 V 360 mAh Art.-Nr. 14 1361
Akku  Lipo Star Turbo 7,4 V 450 mAh Art.-Nr. 14 1362
Servos 3 x High End Indoor 5G   Art.-Nr. 07 4414

Lieferumfang Jamara Yak 54 LT:

- Rumpf
- Rumpfseitenteile 2 x
- 2-teilige Tragfläche mit Rudern
- Höhenruder
- Seitenruder
- Torsionsversteifung 2 x
- CNC Sperrholzteil
- CNC/GFK Anlenkteile
- Kunststoffteile (Rad, Anlenkung)
- Kohlefaserstäbe
- Kohlefaserflachprofil
- Stahldraht
- Anleitung

Technische Daten Jamara Yak 54 LT:

Spannweite: ca. 815 mm
Länge: ca. 786 mm
Gewicht: ca. 130 - 150 g
Kanäle: 4  Kanal
Servos: 3 Servos

 

Jamara Yak 54 LT

Technische Daten

Spannweite (mm):
815
Länge (mm):
786
Gewicht (g):
130
Fertigungsgrad:
Fast-Fertig
Material Fläche:
Hartschaum
Material Rumpf:
Hartschaum
RC Funktionen:
Höhenruder
RC Funktionen:
Seitenruder
RC Funktionen:
Querruder
RC Funktionen:
Motordrehzahl
Flugzeugtyp:
Indoor/Parkflyer

Datei
Dateigrösse

Bauanleitung (PDF)
1.13 MB